Mit laufenden Veränderungen & schwierigen Situationen im Schulalltag besser klarkommen

Das ALBATROS-PRINZIP – 5 Leitfaden-Schritte zur leichteren Veränderung macht das möglich

Kommen Ihnen folgende Probleme bekannt vor, die Ihnen und Ihrem Lehrer-Team Energie, Zeit und meistens auch noch Nerven kosten?

Neue Corona-Richtlinien, Vorschriften, Maßnahmen und Empfehlungen reibungslos in den Schulalltag integrieren, ohne viel Zeit für sinnlose Diskussion zu verschwenden.

Sicher schon erlebt, einzelne Schüler die stören, nicht mitmachen wollen und damit dauernd den Unterricht aufhalten.

Jeder kennt den unangenehmen Stress vor Prüfungen, Tests oder Schularbeiten. Kennen Sie auch Tools, wie Sie die Schüler dabei unterstützen können, diesen schnell loszuwerden, damit die Schüler ihr Bestes geben können?

Immer wiederkehrende Probleme mit Schülern, Eltern, Kollegen, die einfach nicht verschwinden wollen.

Stresssituationen, wer kennt sie nicht? Schnelles Einspringen für einen Kollegen, ein Schüler verletzt sich im Sportunterricht, unerwartete Situationen bei Sportaktivitäten oder bei anderen Projekten, etc.

Lernstoff so vermitteln, dass die Schüler ihn verstehen und motiviert am Unterricht teilnehmen.

Die richtigen Worte finden im Gespräch mit Eltern, Schülern, Lehrerteam, Administration und Reinigungspersonal, um schneller zu einer zufriedenstellenden Lösung zu kommen.

Sie kennen sicher noch mehr Probleme im Schulalltag, die Ihnen bzw. Ihrem Lehrer-Team immer wieder Kopfzerbrechen bereiten.

Das ALBATROS-PRINZIP unterstützt Sie und Ihr Lehrer-Team im Speziellen dabei, …

– aus dem Stress schneller rauszukommen, um wieder klar und lösungsorientiert denken zu können.

– das vorhandene Wissen im richtigen Moment einzusetzen und neue Möglichkeiten zu erkennen und zu ergreifen, die schneller zur gewünschten Lösung führen.

ALBATROS-PRINZIP – 5 Leitfaden-Schritte zur leichteren Veränderung

Ich möchte Ihnen eine kurze Übersicht vom ALBATROS-PRINZIP geben, damit Sie sich darunter etwas vorstellen können.

Hier die 5 Leitfaden-Schritte zur leichteren Veränderung

1. Ziel/Problem identifizieren

Beispiel:

Problem: Ein Schüler stört regelmäßig den Unterreicht, Sie haben alles versucht und sind am Ende Ihrer Weisheit, aber so kann es nicht mehr länger weitergehen.

Ziel: Der Schüler macht mit, stört nicht mehr und die Klasse kann sich endlich konzentrieren.

2. Wählen: Box oder ALBATROS Leichtigkeit

Box:

Sie bleiben in Ihrer Box, zusammen mit Ihren gesammelten Ansichten, Erfahrungen, Bewertungen, Schlussfolgerungen, Glaubenssätze, altem Stress, etc. und versuchen weiter, mit diesem Handwerkszeug eine Lösung zu finden. So greifen Sie stets zu Ihren altbewährten, aber begrenzten Möglichkeiten und sind entsprechend gestresst, wenn diese einmal nicht zum gewünschten Erfolg führen.

ALBATROS Leichtigkeit:

Sie schenkt Ihnen das Bewusstsein, dass Sie gerade Stress haben, weil Sie in Ihrer Box nicht das passende Werkzeug finden. Die ALBATROS Leichtigkeit macht Ihnen außerdem bewusst, dass Sie diesen Zustand sofort verändern können. Zudem macht sie Sie darauf aufmerksam, dass es außerhalb der Box noch weitere Möglichkeiten gibt, aus denen Sie wählen können, um das Problem schneller und leichter zu lösen.

Exkurs: Der Albatros ist in seinem Nest gefangen, kann von Feinden angegriffen werden und bewegt sich am Boden eher langsam und schwerfällig. Kommt er in den Flug, wird es leicht, es kostet kaum Energie und er sieht alles aus einer anderen Perspektive. Dazu mehr im Workshop.

3. Raus aus der Box

Der Schritt raus aus der eigenen Box verlangt Ihnen, vor allem zu Beginn, Mut ab und kostet Sie auch mehr Energie, als einfach in Ihrer gewohnten Box zu bleiben. Damit Ihnen dieser Schritt leichter fällt, gibt es einfache Tools, die Sie dabei unterstützen. Diese werden im Workshop anhand praktischer Beispiele gelehrt und geübt.

4. Fragen stellen, Möglichkeiten einladen & wählen

Außerhalb der Box Können Sie nun durch gezieltes „Fragen stellen“ und die Anwendung der Tools neue Möglichkeiten einladen, sehen und ergreifen, die Sie das Problem schneller lösen lassen. Die Technik des „Fragen stellens“ und die Anwendung der Tools werden ebenfalls im Workshop erklärt und geübt.

5. Anerkennung

Der letzte, ebenfalls wichtige Schritt ist die Anerkennung der Dinge, die Sie geschafft haben. Entweder erledigen Sie das unmittelbar nach der Lösung eines Problems mit den Schülern gemeinsam und / oder für sich allein am Abend vor dem Schlafen gehen. So reflektieren Sie noch einmal bewusst Ihr Handeln und dabei wird Ihnen noch einmal vor Augen geführt, wie rasch Sie durch das Anwenden der Tools ein Problem beseitigt haben oder dass Sie vielleicht erst nach einer Weile darauf gekommen sind, ein Tool anzuwenden. Das unterstützt Sie dabei, in Zukunft noch leichter und schneller Probleme zu lösen.

Das ALBATROS-PRINZIP ist ein Leitfaden und kein starres Konzept. Es schenkt Ihnen daher die Möglichkeit, es so für sich zu nutzen, wie es am besten funktioniert.

Tun Sie immer das Gleiche, kommt dabei das gleiche heraus. Möchten Sie etwas Anderes, müssen Sie es anders tun oder etwas Anderes wählen.

Die Power vom ALBATROS-PRINZIP sollten Sie und Ihr Team sich nicht entgehen lassen

Die einfachen TOOLs bringen Sie blitzschnell aus einer Stresssituation heraus und ermöglichen es Ihnen, das in diesem Moment richtige zu tun.

Konflikte und Kommunikationsprobleme mit Eltern leicht beheben

Herausfordernde Situationen mit Schülern (Mobbing, Emotionsausbrüche, Unruhe etc.) können schneller gelöst werden

Ständige Veränderungen durch Corona können gelassener aufgenommen und leicht umgesetzt werden

Speziell in Stresszeiten schaffen Sie es viel leichter, einen Weg zu wählen, der Sie davor bewahrt, im Stress unterzugehen

Erleichterung im Schulalltag

Das ALBATROS-PRINIZP ist keine weitere Methode, sondern ein Leitfaden, der Ihnen in allen Lebenslagen dabei hilft, die Möglichkeit zu wählen, die im Moment am besten funktioniert.

Sie und Ihr Team würden sich gerne durch das ALBATROS-PRINZIP den Schulalltag erleichtern?

Das Prinzip an sich ist einfach, übersichtlich und schnell erklärt. Damit es jedoch seine Wirkung voll entfalten kann, muss es angewendet werden. Und genau das braucht am Anfang Bewusstsein und Übung.

Deshalb wird das ALBATROS-PRINZIP in 3 online Workshops vermittelt.

l

1. Workshop: ALBATROS-PRINZIP & Tools kennenlernen

  • Das Albatros-Prinzip – 5 Leitfaden-Schritte zur leichteren Veränderung werden mit einer unterstützenden Grafik praxisnahe erklärt
  • Schwerpunkt: Vermittlung & Anwendung der wichtigsten Tools
  • Ist-Zustand Erhebung (Vorlage)

Dauer: 75 min

Ca. 7 Tage Anwendungsphase

w

2. Workshop: ALBATROS-PRINZIP in der Praxis: Anwendung & Probleme lösen

  • Veränderung bewusst machen (Fragebogen)
  • Welche Fragen & Hindernisse sind in der Praxis aufgetreten
  • Schwerpunkt: Fragen stellen, Möglichkeiten erkennen & wählen
  • Tools wiederholen + zusätzliche vorstellen, wenn gewünscht

Dauer: 60 min

Ca. 7 Tage Anwendungsphase

3. Workshop: Der neue leichtere & freudvolle Schulalltag

  • Veränderung anerkennen (Fragebogen)
  • Welche Fragen & Hindernisse sind in der Praxis aufgetreten
  • Fragen zu allen Tools, die ich vorgestellt habe
  • Übung: Die Wohlfühl-Oase

Dauer: 60 min

Support:

Treten Fragen auf, die Sie gerne schon vor dem nächsten Workshop geklärt haben möchten, dann können diese gerne per WhatsApp an mich gestellt werden. Ich beantworte sie dann zeitnah per Sprachnachricht.

ANGEBOT

ALBATROS-PRINZIP online Workshop

– 3x online Workshop (1x 75 min, 2x 60 min)

– ALBATROS-PRINZIP Vorlage

– Unterlagen

– Support

Kosten: pro Person € 98,- (inkl. MwSt.)*

*Workshop findet ab mind. 5 Personen statt

Sie sind am ALBATROS-PRINZIP Workshop* für Sie und Ihr Team an Ihrer Schule interessiert?

Dann kontaktieren Sie mich einfach per Mail: info@mariaschoffnegger.com. Für ein Kennenlerngespräch & offene Fragen nehme ich mir gerne Zeit, entweder telefonisch +43 650 949 1018 oder face to face im ZOOM – Meeting Raum, wo dann auch der online Workshop stattfinden wird.

*Der ALBATROS-PRINZIP Workshop wurde der Bildungsdirektion Kärnten vorstellt, genehmigt und darf in jeder Schule in Kärnten angeboten werden.

Wer bin ich?

Ich bin Mag. Maria Schoffnegger – Dipl. Sportlehrerin I Coach I Visionärin. Schon als Kind habe ich von einer stressfreieren, fröhlicheren und leichteren Welt geträumt. Jetzt ist es an der Zeit, diesen Traum immer mehr in die Realität umzusetzen.

In der heutigen Zeit mangelt es nicht, sondern daran, im Informationsüberfluss den Durchblick zu behalten, das passende Wissen im richtigen Moment einzusetzen und schnell den Stress hinter sich zu lassen. Genau darauf zielt das ALBATROS-PRINZIP ab.

Unsere Einstellung ist eine kleine Sache, aber sie macht einen großen Unterschied.

Winston Churchill

Pin It on Pinterest

Share This