LAUFSTIL ERKENNEN: FERSENLAUF - MITTELFUSSLAUF - VORFUSSLAUF UND VERBESSERN

VIDEO BEITRAG

Maria

In diesem Video zeigen wir Dir die 3 unterschiedlichen Laufstile – Fersenlauf, Mittelfußlauf, Vorfußlauf – und ihre Vor- und Nachteile.

Der Fersenlauf ist weitverbreitet, ist aber nicht der optimale Laufstil für die Ebene, weil Du durch das Aufsetzen mit der Ferse, Deinen Laufschritt selbst abbremst. Du brauchst mehr Kraft und dadurch wird Dein Laufstil unökonomisch. Der Mittelfußlauf ist eigentlich der optimale Laufstil für die Ebene außer Du läufst sehr schnell, dann würdest Du mit dem Fußballen zuerst auftreten.

Wichtig ist, dass Du Dich mit Deinem Laufstil wohlfühlst. Möchtest Du leichtfüßiger und ökonomischer laufen, dann musst Du regelmäßig an Deinem Laufstil arbeiten. Hast Du nach dem Laufen immer wieder Verspannungen in der Wadenmuskulatur und/oder in der Schienbeinmuskulatur, dann solltest Du Dir Deinen Laufstil genauer ansehen.

Vielleicht hast Du einen sehr ausgeprägten Fersenlauf und bekommst davon Verspannungen in der Schienbeinmuskulatur. Oder Du läufst stärker auf dem Fußballen und beanspruchst dadurch mehr Deine Wadenmuskulatur.

Schau Dir das Video an und beobachte das nächste Mal selbst beim Laufen wie Du mit dem Fuß auftrittst. Hast Du das Gefühl, dass Du viel Kraft brauchst, dann versuche in Zukunft mehr über den Mittelfuß zu laufen. Kleine Veränderungen bei Deinem Laufstil haben eine große Wirkung auf Deine Gesamtbelastung.

ERWEITERE DEIN BLICKFELD UND SCHAFFE DIR NEUE MÖGLICHKEITEN

DEINE MARIA

Pin It on Pinterest

Share This