HOCHSENSIBILITÄT BIRGT EINEN WAHREN SCHATZ, VERWENDE IHN WEISE

Maria

Hochsensibilität wird generell eher als Problem eingestuft und nicht als potenzieller Schatz gesehen. Ist auch verständlich, weil die Andersartigkeit oft sehr viele Probleme mit sich bringt. Bis zu dem Zeitpunkt, ab dem man immer mehr versteht, welche genialen Möglichkeiten einem die Hochsensibilität bietet, wenn man ihr Potenzial zu nutzen weiß.

Ich werde in diesem Blogartikel nicht darüber schreiben, was Hochsensibilität ist und wie Du sie erkennst, sondern wie Du in ihr deinen wahren Schatz erkennst und ihn immer mehr in dein Leben fließen lässt.

Bist Du Dir nicht sicher, ob Du hochsensibel bist oder nicht, dann mach am besten folgenden —> Test.

Bin ich vielleicht verrückt?

Genau das fragte ich mich viele Jahre lang. Ich dachte und machte viele Dingen in meinem Leben anders als die Masse. Nicht selten kam es vor, dass ich Erlebnisse schon bevor sie passierten, spürte.

Ich kann mich zum Beispiel noch ganz genau an einen Moment erinnern. Ich lief gemütlich über eine Wiese in einem kleinen Naturschutzgebiet. Plötzlich kam mir die Idee, Wissen sei Energie und wenn ich mich dieser Erkenntnis öffne, dann kann ich das Wissen „über die Luft“ empfangen. Des Weiteren kam mir dann die Theorie, dass Schriftsteller, Wissenschaftler, Künstler, Dichter, etc. oft in der Nacht arbeiten, weil da „mehr Energie“ in Form von Wissen vorhanden ist bzw. man das Wissen leichter empfängt, weil in der Nacht der Großteil der Menschen schläft.

Klingt ja irgendwie verrückt, oder? Beschäftigt man sich aber mit Quantenphysik, ist dieser Ansatz nicht falsch.

Genau darüber konnte ich mit niemanden reden, weil ich Angst hatte, dass man glaubt ich sei verrückt.

Heute liebe ich meine Geistesblitze, sie bringen mir neue Ideen und weisen mir den Weg zu meinem Ziel.

Du hattest sicher auch schon unzählige Geistesblitze, lass sie einfach zu und frage Dich, was Dir dieser Geistesblitz sagen möchte. Ich lasse ihn manchmal im Raum stehen. Kommt er jedoch immer wieder, dann widme ich mich dem Thema.

Wie gehst Du mit deinen Geistesblitzen um?

Wie Du deine Hochsensibilität weise im Alltag anwendest

Die folgenden Qualitäten habe ich aus dem Buch „Leben mit Hochsensibilität“ von Susan Marletta-Hart übernommen und anhand von Beispielen aus meinem Alltag erklärt. Nimm Dir am besten zu jeder Qualität ein paar Minuten Zeit und überlege Dir, wie Dich z.B. die Beobachtungsgabe in deinem Alltag schon unterstützt und Dich in Zukunft noch mehr unterstützen könnte. Durch ein stärkeres Bewusstsein über deine Qualitäten wirst Du diese auch zielführender im Alltag einsetzen können.

Qualität: Beobachtungsbegabt

Nicht bei allen hochsensiblen Menschen sind alle Qualitäten gleich stark ausgeprägt. Beobachtungsbegabt kann man laut Marletta-Hart aber mit hochsensibel gleichstellen.

Welche Erfahrungen hast Du bereits gemacht mit deiner Beobachtungsgabe? Und wie kannst Du diese noch zielführender einsetzen?

Mich unterstützt diese Qualität unglaublich im Coaching. Während ich meinen Kunden zuhöre, wie sie über ihre Probleme sprechen oder mir von ihren Wünschen erzählen, läuft eine Art Lautstärkenregler in meinem Kopf mit. Wörter oder Phrasen die entscheidend für die Lösung bzw. für den Veränderungsprozess sind, werden lauter gestellt. Mein Gehirn hebt quasi die wichtigsten Inhalte hervor.

Am Anfang konnte ich dieser Qualität noch nicht so recht vertrauen und versuchte, während dem Gespräch alles mitzuschreiben. Heute schreibe ich mir, wenn überhaupt, nur mehr Schlagwörter während dem Gespräch auf.

Qualität: Stärke in Sanftmut

„Das sanfte Wasser formt den härtesten Stein“. Ja, genau das können hochsensible Menschen sehr gut, wenn sie es sich getrauen.

Ich kann mich da noch sehr gut an eine Situation in meinem Leben erinnern, in der mir gesagt wurde, ich müsse da mehr Druck machen. Es war für mich so ein Widerspruch, weil ich nicht so vorgehe und Druck generell schlecht vertrage und dann sollte ich genau das bei jemanden anderem machen. Und schon wieder stellte ich mich in Frage.

Egal in welche Situation ich heute komme und wie anders ich sie sehe oder fühle, ich stelle mich nicht mehr in Frage, sondern akzeptiere mich einfach so wie ich bin. Das hilft unglaublich.

Genau das solltest Du auch machen!

Mich unterstützt die Stärke in Sanftmut auch bei meinem Körper-Training. Viele Jahre habe ich sehr hart trainiert und deshalb hatte ich ständig Muskelkater und fühlte mich verspannt. Die hohen Entzündungswerte in meinem Blut sprachen für sich. Zu dem Zeitpunkt wusste ich noch nicht, dass das für mich zu viel ist.

Da wo andere erst richtig loslegen, sollte ich schon aufhören. Während des Trainings habe ich es nie als sehr anstrengend empfunden, danach schmerzen jedoch die Muskeln und ich fühlte mich unwohl. Ich verstand nie, dass ich trotz beinahe täglichen Trainings immer noch Muskelkater bekam. Kein Arzt konnte mir darauf eine Antwort geben. Von einer Muskelbiopsie habe ich dann aber doch abgesehen.

Ein jahrelanges Rätsel wurde dann langsam aufgelöst. Seitdem ich viel weniger und vor allem weniger intensiv trainiere, geht es mir viel besser und ich bin fitter als früher.

Falls Du ähnliche Erfahrungen mit Fitnesstraining gemacht hast, dann vertrau Dir einfach und mach weniger. Qualität vor Quantität.

Welche Stärke hast Du in deiner Sanftmut für Dich schon entdeckt? Und wie unterstützt sie Dich im Alltag?

Qualität: Schöpferische Tätigkeit, die Kunst der Kreativität

Die schöpferische Tätigkeit und die Kunst der Kreativität sind wohl ein wahrer Schatz, den Du unbedingt weise verwenden solltest.

Jeder hochsensible Mensch trägt grenzenlose Schöpferkraft in sich. Damit kannst Du ganz leicht dein Leben erschaffen.

Ok, ganz leicht ist vielleicht ein wenig übertrieben. Erst wenn Du verstanden hast, dass Du der alleinige Schöpfer deines Lebens bist, dann ist es wirklich leicht.

Mit deiner Kreativität hast Du sicher schon die Erfahrung gemacht, dass Du Dir etwas vorstellst und es dann einfach umsetzt. Du erschaffst es zuerst in deinen Gedanken und dann wird es in die Realität umgesetzt. Und genau so kannst Du es mit allen Dingen in deinem Leben machen.

Du möchtest dein Leben neu erschaffen? Dann beginne damit, es täglich zu tun. Stell Dir Situationen vor, wie Du sie gerne hättest und dann schau, was passiert.

Ich habe gemerkt, dass Ordnung meine Schöpferkraft unglaublich stärkt. Seitdem ich in allen Bereichen meines Lebens Ordnung habe, kann ich mein tägliches Leben viel leichter erschaffen.

Ordnung ist nicht für jeden hochsensiblen Menschen wichtig. Meine Erfahrung hat mir aber gezeigt, dass ich viel stärker im Hier und Jetzt leben kann, wenn Ordnung um mich herum herrscht. Diese Ordnung schafft mir nämlich Freiräume in meinem Kopf, Platz für mehr Schaffenskraft.

Welchen Stellenwert hat die Kreativität in deinem Leben? Lässt Du sie zu, nimmst Du Dir dafür Zeit?

Intuition und paranormale Begabung

Seitdem ich weiß, dass mich meine Intuition in allen Bereichen meines Lebens unterstützt, arbeite ich daran, sie stärker wahrzunehmen und ihr dann zu folgen.

Auch Du hast eine Intuition 😉 die Dir den Weg weist. Du kennst sicher solche Momente, in denen Du Dir denkst: „hätte ich doch auf mein Bauchgefühl gehört“.

Ja, tu es täglich mehr. Vertrau deinem Bauchgefühl. Frage deinen Bauch auch ruhig, Du kannst mit deiner Intuition kommunizieren, das klingt jetzt vielleicht ein wenig komisch,  aber versuch es.

Ich mache das täglich und habe viel Freude dabei.

Überfordere Dich nicht, indem Du verlangst, ab sofort in jedem Moment deine Intuition zu spüren. Lass sie Schritt für Schritt in dein Leben, am besten jeden Tag ein bisschen mehr.

Verstehe bzw. interpretiere deine Intuition aber nicht falsch. Hast Du ein Ziel vor Augen, heißt das nicht, dass sie Dich direkt zum Ziel führt. Es kann sein, dass Du vorher noch ein paar Erfahrungen machen musst, um richtig bereit für dein Ziel zu werden.

Also bitte nicht überinterpretieren, sondern einfach vertrauen und hab Freude an deinen Erfahrungen.

Wichtig ist jedoch, dass Du deiner Intuition eine Richtung, in Form eines Zieles gibst. Ziellos durchs Leben zu gehen ist gar nicht gut. Dann bist Du nämlich wie ein kleines Segelschiff am großen Meer, ohne Kompass, denn den brauchst Du ja nicht, wenn Du kein Ziel hast.

Wie gehst Du mit deiner Intuition um, vertraust Du ihr?

Achtsamkeit und Intensität

Eine sehr liebe Freundin hat es ganz einfach ausgedrückt: „es geht mehr rein (in Form von Reizen), deshalb kommt auch mehr raus“. Mehr Kreativität, mehr Achtsamkeit, mehr Erlebnis, mehr Gefühl, mehr Bewusstsein, mehr Ideen, mehr Freude, etc.

Überreizt Du Dich jedoch mit einem zu viel an Nachrichten, TV, Radio, etc., dann kommt nicht, mehr raus, sondern Du bist müde, überfordert, antriebslos, Du hast keine Nerven mehr und das Leben erscheint sehr anstrengend und mühsam.

Ich habe vor vielen Jahren einfach aufgehört, fernzuschauen und meide so gut es geht die Nachrichten. Allerdings schaue ich mir ausgewählte Filme an. Ich führe mir quasi nur mehr gezielt Reize zu und lass mich nicht mehr dauernd berieseln.

Ich weiß, dass ist nicht immer möglich. Was Du aber tun kannst, ist, Dir zu überlegen, welche Reize Du ganz leicht reduzieren oder sogar abschalten kannst. Hörst Du ständig Radio? Dann lass es ein paar Tage lang einfach aus und schau was passiert.

In der Qualität der Achtsamkeit und Intensität steckt so wie in allen anderen Qualitäten unbegrenztes Potenzial. Verwende es weise und sei dankbar für deine Hochsensibilität, auch wenn Du sie schon des Öfteren verflucht hast.

Ich hoffe, Du siehst die Qualitäten deiner Hochsensibilität jetzt stärker und weißt, wie Du sie weise in deinem Alltag einsetzt. Solltest Du Unterstützung brauchen, weil Du Dich noch stärker in den Problembereichen deiner Hochsensibilität aufhältst, dann melde Dich einfach zu einem Strategiegespräch an.

Natürlich unterstützte ich Dich auch sehr gerne dabei, immer mehr an dein Potenzial grenzenloser Energie zu kommen, das macht dann richtig viel Freude.

Mit Freude & Leichtigkeit

DEINE MARIA

HOL DIR MEHR BEWEGUNG, ENERGIE, FREUDE & LEICHTIGKEIT IN DEIN LEBEN

 

Melde Dich hier für meinen *Newsletter an.

*Der Newsletter enthält neben vielen kostenlosen Tipps, Tricks und Strategien rund um das Thema Bewegung & Lebensstil auch Informationen über neue Produkte und Angebote von Maria Schoffnegger. Das Abbestellen ist jederzeit möglich. Deine Daten bleiben selbstverständlich bei mir. Ausführliche Informationen zum Newsletter erhältst Du in der Datenschutzerklärung.


0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?

Pin It on Pinterest

Share This